nixwieraus

Nix wie raus!

  • Stefan Bachmann

nixwierausDerzeit kommen laufend neue Bücher auf den Markt, die uns mit guten Tipps in die Natur locken wollen. Die Idee ist gut, doch leider sind die Qualitätsunterschiede recht gross;  ein kritischer Blick vor dem Kauf lohnt sich. Dieses Buch hat schon mal einen Pluspunkt: das handliche Westentaschen-Format. Es vereinigt zudem nicht weniger als 111 Ideen für Naturerlebnisse und Tipps für Entdeckungen. Aufgemacht ist es auch ansprechend, doch leider sind die Tipps in den meisten Fällen doch sehr unoriginell: Ostereier färben, auf eine Löwenzahnwiese liegen, einen Lieblingsplatz suchen, Libellen beobachten – das sind alles Ideen, auf die man auch ohne Buch kommt. Weil nur wenig Originelles in diesem Buch zu finden ist, wird es wohl relativ rasch im Bücherregal verschwinden, ohne dass es gross zu Entdeckungen in der Natur animiert hat. Am ehesten etwas bringen mag das Werk etwas für Familien mit kleinen Kindern. Jugendgruppenleiter oder Exkursionsleiter finden darin höchstens grobe Ideenanstösse; sie werden dann die Ideen aber noch weiter entwickeln müssen.

Bärbel Oftring: Nix wie raus! Kosmos Verlag Stuttgart, 2010, 96 Seiten, Fr. 19.90