CC0 Public domain

Natur bewegt! – Geschickt getarnt

  • Amanda Buol

Faszinierend, wie schnell ein Oktopus die Farbe ändern kann. Wir möchten Ihnen deshalb drei verblüffende Videos nicht vorenthalten.

Cephalopoden (Kopffüsser) sind Meister der Tarnung. Mit einer verblüffender Geschwindigkeit können sie sich perfekt an ihre Umgebung anpassen. Sie entwickelten diese Fähigkeit, um sich vor ihren vielen Fressfeinden zu schützen. Mit dieser Überlebenstaktik können sich die Kopffüsser perfekt auf dem Meeresboden vor den Jägern verstecken. Die Farbänderungen dienen aber auch zur Warnung und Partnersuche.

Unzählige Pigmentzellen, sogenannte Chromatophoren, bedecken die Hautoberfläche der Cephalopoden. Werden feine, anhaftende Muskeln an den Zellen, welche Pigmente enthalten, angespannt, wechselt sich die Farbe.

Die folgenden Videos zeigen wie faszinierend schnell die Kopffüsser die Farben ändern können.

Rolling Stones - Grächen Tourismus