Screenshot des Videos
Screenshot des Videos

Natur bewegt! – Faszinierende Chamäleon-Zunge

  • Amanda Buol

Katapultartig schnellt die Zunge des Chamäleons auf das Insekt zu und schon ist es gefressen. Was wir normalerweise mit blossem Auge nur schlecht verfolgen können wird im Video in Zeitlupentempo gezeigt.

Im Rahmen einer Studie des Wissenschaftlers Christopher Anderson von der Brown University entstand dieses Video. Er untersuchte die Zungenlänge 55 verschiedener Chamäleons und mit welchem Tempo sie die Zunge herausschleudern können. Dies filmte er mit einer Hochgeschwindigkeitskamera mit 3000 Bildern pro Sekunde.

Erstaunlich ist, dass die kleinste Chamäleonart (Stachel-Zwergchamäleon) ihre Zunge mit der grössten Geschwindigkeit herausschleudert. Auch hat es unter den Chamäleon die längste Zunge im Verhältnis zu ihrer Körperlänge.

Das Stachel-Zwergchamäleon benötigt mit seiner Zunge 18,3 Millisekunden bis zur Heuschrecke . Im Video sehen Sie ein ungefähr doppelt so grosses Helmchamäleon. Diese Art braucht etwa 30 bis 40 Millisekunden.