Gaertnern_fuer_Tiere_UG_def.indd

Gärtnern für Tiere

  • Redaktion Naturschutz

Das Praxisbuch für das ganze Jahr
Adrian Thomas
Rezension von Beatrice Luginbühl

Ein Garten muss nicht verwildert sein, damit allerlei Wildtiere ein Zuhause darin finden. Egal ob ein Garten klein oder gross, elegant oder wild angelegt ist, er kann bei richtiger Gestaltung und Bepflanzung ein kleines Paradies für Mensch und  Tier werden! Das Buch „Gärtnern für Tiere“ wirkt inspirierend allein beim durchblättern. Neben vielen kreativen Ideen bietet das Buch auch eine Fülle von Informationen:

Welche Pflanzen benötigen Schmetterlinge? Wie lockt man Libellen an den Teich? Wovon ernährt sich der Grasfrosch, die Erdkröte? Welche Bäume bewohnen Eichhörnchen und Fledermäuse?

Der Autor vermittelt Grundwissen zu Wildtieren und zu Pflanzen, welche dazu beitragen, einen Garten wildtierfreundlich zu machen. Zudem gibt er Tipps zu verschieden Bereichen, welche diesen nicht nur optisch schön sondern für Wildtiere lebenswert machen:

Wie gestalte ich einen Weg wildtierfreundlich? Wie baut man einen Zaun oder eine Mauer, so dass diese kein unüberwindbares Hindernis darstellen für gewisse Tierarten?  Wie lege ich einen Komposthaufen an?

„Gärtnern für Tiere“ ist ein wunderbares Buch, das jeden dazu ermuntert, nicht nur einen Garten nach seinem ganz persönlichen Stil zu gestalten, sondern auch einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität zu leisten!

Adrian T. (2013):Gärtnern für Tiere – Das Praxisbuch für das ganze Jahr, 1. Auflage 2013, 240Seiten, durchgehend farbige Abbildungen, gebunden. Erschienen im Haupt Verlag (www.haupt.ch) CHF 38.90 (UVP), ISBN 978-3-258-07759-8