florahelvetica_app

Flora Helvetica neu als App

  • Stefan Bachmann

Das botanische Standardwerk der Schweiz, die „Flora Helvetica“, ist nun auch als App für Smartphones und Tablets verfügbar. Sie enthält alle Inhalte des Buches, d.h. Informationen zu den 3300 in der Schweiz vorkommenden Blüten- und Farnpflanzen und sämtliche Farbfotos des Pflanzenfotografen Konrad Lauber. Das Bestimmen erfolgt in der Vollversion («Pro Version») über einen dichotomen Schlüssel, wie ihn die Fachbotaniker nutzen. Ein weiterer Multikriterienschlüssel, der die Pflanzen über ihre Merkmale wie z.B. die Farbe der Blüten bestimmt, erleichtert die botanische Exkursion auch für Einsteiger. Zudem, und das ist neu, ermöglicht ein Online-Feldbuch das Melden von gefundenen Pflanzenarten an Info Flora, dem nationalen Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora.

Die App ist ein Gemeinschaftswerk des Haupt Verlags, des Jardin de Botanique de la Ville de Genève, von Info Flora und vielen Schweizer Botanikern. Ermöglicht wurde sie massgeblich durch eine Förderung des BAFU. Sie ist für Smartphones und Tablets geignet und kostet in der Pro Version (mit allen Funktionalitäten) ca. Fr. 100.–, in der Light Version (mit Multikriterien-, aber ohne dichotomem Schlüssel) ca. Fr. 80.– (derzeit nur für Android). Die App ist ab sofort im App Store (iOs 5.0 oder neuer) und bei Google Play (Android 2.2 oder neuer) erhältlich.

Infos: www.flora-helvetica.ch

Institution
Haupt Verlag