https://www.flickr.com/photos/esoterika/5347998757/in/photolist-99D2i9-9sgxZq-wT6jiq-9sgxSU-e7ok1N-99zTFz-99D2pu-99zTJt-99zTH8-99D2rm-9sugS4-99zTPg-roLdF1-5s9gd1-anQVU3-hGu6q-gevyu-9sdyz4-9suh9M-5FWMtp-5BMhZ1-bCDiB6-e7hFMe-6U3t46-e7okbh-e7ok63-e7hGUT-e7hHa6-e7hG9P-e7omMw-e7hG1p-e7hGt4-e7omgU-e7hGQv-e7hFCD-e7on3A-e7om4u-e7hGeR-e7hFpH-e7okpS-e7on6A-e7okxG-e7omHh-e7okMj-e7omXo-e7hFVF-e7hGDM-e7okfq
Geschenke können auch nachhaltig verpackt werden. | © erika g. [CC-BY-SA-2.0], via Flickr

Effektvolle und umweltschonende Geschenkverpackungen

  • Julia Hatzl

Unzählige, in farbenfrohes Papier eingepackte Geschenke werden in den nächsten Tagen unter unseren Christbäumen liegen. Das schöne Papier landet jedoch gleich wieder im Abfall. Einige Tipps, wie Sie Ihre Geschenke umweltschonender verpacken können, haben wir für Sie zusammengestellt. 

Gerade während der Weihnachtszeit kann das Thema Nachhaltigkeit leicht ins Hintertreffen geraten. Dabei können auch die Festtage nachhaltig gefeiert und genossen werden. Gerade das Thema Geschenkpapier ist ein gutes Beispiel dafür, dass es auch nachhaltig und ressourcenschonend geht.

Weihnachtsgeschenke werden entweder gleich beim Kauf oder mit viel Liebe und Aufwand von uns in prächtiges Papier gehüllt. Nach der Bescherung landen die Verpackungen jedoch gleich im Müll. Für diese kurze Nutzung werden zahlreiche Bäume gefällt, Wälder gerodet und zu Papier verarbeitet. Die Produktion benötigt viel Wasser und ist sehr energieaufwendig. Zusätzlich steigt unsere Müllproduktion während der Weihnachtszeit um ein Vielfaches an.

Dabei wäre es erstens billiger Papier zu recyceln, zweitens würde unserer Umwelt etwas Gutes getan werden, denn es werden weniger Ressourcen und  Energie benötigt. Jedoch ist recyceltes Geschenkpapier nicht immer leicht zu finden, da die Nachfrage meist gering ist. Neben recycletem Papier finden sich noch viele andere, kreative Verpackungsideen.

Nachhaltige Verpackungsmöglichkeiten

Wieso die Geschenke nicht einfach in Stoffe einpacken? In Japan werden Geschenke schon seit langer Zeit kunstvoll in Tücher gepackt, sogenannet Furoshiki. Für die kunstvollen Wickeltechniken werden quadratische, farbenfrohe Tücher verwendet. So kann dem Beschenkten noch zusätzliche Freude mit einem schönen Tuch bereitet werden. Geschenke können auch mit einem hübschen Schal umwickelt oder in einem lustigen Strumpf verpackt werden, der oben mit einer Schleife zugebunden wird. Wenn Sie schönen Stoff zu Hause haben, können Sie auch in kurzer Zeit einen Beutel nähen, der das Geschenk effektvoll umhüllt. All diese Verpackungsmöglichkeiten können immer und immer wieder verwendet werden.

In Japan werden Geschenke effektvoll in Tücher gewickelt. | © insatiablemunch [CC-BY-SA-2.0], via Flickr
In Japan werden Geschenke effektvoll in Tücher gewickelt. | © insatiablemunch [CC-BY-SA-2.0], via Flickr

Alltägliches von zu Hause

Gläser oder Dosen können genauso als Geschenkverpackungen dienen. So machen gerade Lebensmittelgeschenke in Gläser eine gute Falle. Wiederverwendbare Blechdosen, die früher Kekse oder Pralinen beinhalteten, dienen als gute Alternative zum Geschenkpapier und man erkennt nicht sofort, was es für ein Geschenk ist. Meist hat man sogar Dosen zu Hause, genau aus dem Grund sie wieder zu verwenden. Mit etwas Farbe oder Kleister lassen sich auch diese Alltagsgegenstände schmuckvoll verzieren und geben ein gutes Bild unter dem Weihnachtsbaum ab.

Schuhkartons, Packpapier oder aufgebrauchte Küchenpapier- und Toilettenpapierrollen hat man sowieso immer zu Hause. Wieso nicht diese Materialen als Verpackung benutzen? Auch können alte Zeitungen, Zeitschriften oder ganze Bücherseiten zu Collagen gebastelt werden und machen sich gut als Geschenkpapier.

Mit einfachen Dingen kann den Geschenken ein weihnachtliches Flair gegeben werden, und es müssen nicht immer neu gekaufte Sachen sein. Tannenzapfen und Zweige, gesammelt beim letzten Waldspaziergang, können an die Schleife gebunden werden. Als Geschenkbänder verwendet man besser Produkte aus Stoff oder aus Naturfasern. Und als letzter Schliff können aus Kartonresten Geschenkanhänger selber gebastelt und ausgeschnitten werden. Beispielsweise können Geschenke oder, sollte man sich etwas ganz originelles gönnen, sogar der Christbaum mit Joghurtbecherdeckeln, Schokoladenverpackungen oder Knöpfen verziert werden.

Aga - Trigon Film