Film - von bananenbaumen traeumen
Um Geld aufzutreiben überlegt ein Dorf eine Bananenzucht zu starten. © Filme für die Erde.

Der nachhaltige Filmtipp – «von Bananenbäumen träumen»

  • Stefanie Wermelinger

Dass in Deutschland bereits jetzt 75% Menschen in den Städten leben, ist ein Fakt. «Landflucht» ist das Stichwort. Diese hat fatale Folgen für die Dorfgemeinschaften: Dörfer werden aufgegeben und ganze Landstriche veröden. Auch das norddeutsche Dorf  Oberndorf steht vor diesem Schicksal. Bis sich die Einwohner organisieren und beginnen von Bananenbäumen zu träumen…

logo_ffde_100x33 Der Filmtipp des Monats wird von Filme für die Erde präsentiert, der weltweit grössten Website zu Film und Nachhaltigkeit, mit über 200 Filmen, die direkt online angeschaut werden können.

Zunächst wollen die Bewohner nur an einem Wettbewerb zur Dorf-Verschönerung teilnehmen und verhindern, dass die lokale Schule geschlossen wird. Um die nötigen Finanzen generieren zu können, holt sich die Gruppe einen Projektentwickler ins Boot, der sie von Banananbäumen träumen lässt. Er möchte aus heimischer Gülle Energie gewinnen, die wiederum die Aufzucht von afrikanischen Welsen ermöglicht. Oder die Pflanzung tropischer Früchte – also von Bananenbäumen.

Was am Anfang als skurrile Idee anmutet, wird immer greifbarer und man beobachtet fasziniert, wie sich die Bewohner durch unendliche Diskussionen untereinander, Rückschläge und einen Berg an Bürokratie wühlen. Dabei kann man nicht umhin den Willen, den Mut und die Energie der Menschen zu bewundern.

Es ist eine faszinierende Geschichte davon, was passiert, wenn Menschen sich zusammenschliessen und ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen.

Der monatliche Filmtipp wird von Filme für die Erde präsentiert. www.FILMEfürdieERDE.org ist die weltweit grösste Website zu Film und Nachhaltigkeit, mit über 200 Filmen, die direkt online angeschaut werden können.