cover_riseoftheecowarriors

Der nachhaltige Filmtipp – Rise of the Eco-Warriors

  • Cécile Villiger

Die Orang-Utans auf Borneo sind in Gefahr: Für die Produktion von Palmöl wird ihr Lebensraum im grossen Stil abgeholzt. Dr. Willie Smits, Tierschützer und promovierter Forstwissenschaftler, setzt sich seit vielen Jahren für die unmittelbar vor dem Aussterben bedrohten Orang-Utans ein. In der Dokumentation „Rise of the Eco-Warriors“ bekommt er Verstärkung bei seiner Arbeit: 15 junge Menschen lassen ihre bekannte Welt hinter sich und verbringen 100 Tage im Dschungel von Borneo.

logo_ffde_100x33 Der Filmtipp des Monats wird von Filme für die Erde präsentiert.

Ihre Mission ist es, den Regenwald zu schützen und damit die Orang-Utans vor dem Aussterben zu bewahren. Den jungen Eco Warriors wird die Orang-Utan Waise „Jojo“ anvertraut. Sie müssen einen Weg finden sie wieder im Wald auszuwildern.

Doch nicht nur das, sie helfen den Einheimischen ihre Wälder vor den Bulldozern zu schützen, die sich gnadenlos und rasend schnell durch den Regenwald fressen, damit auf den Flächen später Ölpalmen gepflanzt werden können. Unter der Leitung von Willie Smits führt die Gruppe ein Satelliten-Überwachungssystem ein und gewinnt damit die Unterstützung von Schülern auf der ganzen Welt.

Regisseurin Cathy Henkel ist es gelungen eine bewegende Doku auf die Leinwand zu bringen, die junge Menschen motivieren soll. Es entwickelt sich eine Geschichte darüber, was es braucht ein Eco-Warrior zu sein: ein Individuum, das bereit ist aufzustehen, um etwas zu unternehmen damit eine globale Katastrophe verhindert werden kann. Die Filme für die Erde Jury hat die Dokumentation als einen von 6 Filmen ausgewählt, die beim diesjährigen Filme für die Erde Festival gezeigt worden sind.

Rolling Stones - Grächen Tourismus