© adifferentbrian [CC-BY-SA-2.0], via flickr.com
© adifferentbrian [CC-BY-SA-2.0], via flickr.com

App-Tipp: GrowApp

  • Mélanie Guillebeau

Sie möchten die saisonalen Veränderungen der umliegenden Vegetation im Zeitraffer animieren? Die GrowApp macht’s möglich.

© Nature Today
© Nature Today

Was kann die App?

Die GrowApp erlaubt das Erfassen des Wachstums umliegender Pflanzen während mehrerer Jahre. Sie können damit den Saisonverlauf Ihrer umliegenden Fauna mitverfolgen. Die App strebt zudem ein weitreichenderes Forschungsziel an. Die Entwickler möchten die Veränderungen im jährlichen Vegetationsverlauf, auch Phänologie genannt, aufgrund des Klimawandels und menschlicher Einflüsse aufzeichnen. Denn mit den steigenden Temperaturen verändert sich gleichzeitig das Timing von jährlich wiederkehrenden Abläufen in unserer Natur. So entfalten zum Beispiel Bäume ihre Blätter im Frühjahr eher, wenn ein milder Winter vorher gegangen ist. Und diese Änderungen sollen für Sie und die Forschung festgehalten werden.

Wie funktioniert die App?

Mit Ihrer Unterstützung. Ähnlich zu einem Citizien Science Projekt, sind Sie es, die das nötige Material liefern. Indem Sie zu verschiedenen Zeiten ein Foto vom Obstbaum Ihres nahe gelegenen Bauers, oder des Haselstrauchs in Ihrem Garten schiessen – und dies vom immer gleichen Blickwinkel. Die so entstandenen Fotos werden mithilfe der App zu einer animierten Fotoreihe, die den Jahresverlauf der Pflanze im Zeitraffer zeigt. Ihre Bilder versehen Sie zugleich mit dem passenden #Tag, entsprechend der abgelichteten Pflanzenart, und stellen es online. Für die Forschungszwecke stehen sechs Arten im Fokus: Sauerkirsche, Winterlinde, Gemeine Hasel, Stieleiche, Birke und Buche.

Die sechs Arten, welche im Fokus der Forschungszwecke stehen und mit den entsprechenden Tags versehen werden sollten. | © Nature Today
Die sechs Arten, welche im Fokus der Forschungszwecke stehen und mit den entsprechenden Tags versehen werden sollten. (Sauerkirsche, Winterlinde, Gemeine Hasel, Stieleiche, Birke und Buche; v.l.n.r.) | © Nature Today

Auf einer Online-Karte können alle weltweit hochgeladenen Bilder und erstellten Zeitraffer angeschaut werden.

Wo gibt es die App zum Download?

GooglePlayIm Moment ist die App nur für Android-Endbenutzer verfügbar. Sie kann im Google Play Store heruntergeladen werden.

Von wem ist die App?

Die GrowApp ist durch Nature Today im Rahmen des internationalen GLOBE-Programms entwickelt worden, einem Netzwerk von über 30’000 Schulen in mehr als Hundert Ländern. Es stellt eine Kooperation von Bevölkerung und Forschern dar, die das gemeinsame Ziel verfolgen, unsere Umwelt zu ergründen.