Zweiter Wolf in Graubünden

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Im Kanton Graubünden hält sich möglicherweise neben dem Wolf in der Surselva noch ein zweites derartiges Tier auf. Anfangs Dezember wurden in Avers Ferrera mehrere Beobachtungen eines «grossen wolfsähnlichen Hundes» gemeldet, wie das Amt für Jagd und Fischerei Graubünden bekannt gab. Ab Mitte Dezember 2005 erfolgten ähnliche Beobachtungen auf dem Julierpass und im Oberengadin Richtung Berninapass. Auf Grund der Beurteilung des Spurenbildes durch die Wildhüter könnte es sich um einen Wolf handeln. Eine sichere Beurteilung konnte bisher jedoch nicht vorgenommen werden, weil noch keine beweisende DNA-Probe vorliegt. (sm)

Beitrag kommentieren