Zwei Bartgeier mit Sender im Nationalpark ausgesetzt

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Erstmals sind in der Schweiz mit Sendern markierte Bartgeier ausgesetzt worden. Die Freilassung der beiden Jungtiere erfolgte am 11. Juni im Schweizerischen Nationalpark. Folio und Natura, wie die Tiere heissen, werden künftig über Satelliten geortet. Ihre Streifzüge können über www.bartgeier.ch verfolgt werden. Die gewonnenen Daten sollen Aufschluss über die Lebensweise der Jungtiere geben. Die Tiere stammen aus der Zucht des Tierpark Goldau. Auf der Internetseite findet sich auch das Online-Spiel „Barty“.

Links zum Beitrag
www.bartgeier.ch

Beitrag kommentieren