kanu-wwf

WWF setzt Zeichen für lebendige Gewässer

  • Silvan Kaufmann
  • -

kanu-wwfAn der Kanu-WM in Thun sorgte der WWF heute für Aufsehen: Gemeinsam mit Kanufahrern aus aller Welt machte er sich auf der Aare für den Gewässerschutz stark. „Natürliche Gewässer sind wichtig als Erholungsraum für uns Menschen und als Lebensraum für Tiere und Pflanzen“, betont WWF-Wasserexperte Andreas Knutti. Mit der Aktion machte der WWF auf die letzten intakten Bäche und Flüsse aufmerksam, die in der Schweiz durch über 600 neue Kraftwerks-Projekte bedroht sind.

Beitrag kommentieren