WWF-Projekt „Riverwatch“: 20 Revitalisierungsideen und -projekte prämiert

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Zur Förderung lebendiger Flüsse in der Schweiz lancierte der WWF Schweiz im Jahr 2007 im Rahmen des Projekts „Riverwatch“ einen Wettbewerb. Ausgezeichnet wurden Revitalisierungsideen und -projekte, die einen grossen Beitrag für die Revitalisierung von Schweizer Bächen und Flüssen leisten und deren Initiierung bzw. Realisierung durch den Wettbewerbsgewinn ermöglicht werden können. Unterstützt wurde der Wettbewerb von der Gebauer Stiftung mit Fr. 200'000.-.
Ende März konnte WWF-Geschäftsführer Hans-Peter Fricker an der offiziellen Preisverleihung 15 ökologisch besonders wertvolle Revitalisierungsideen sowie fünf bereits ausgereifte Projekte prämieren, welche vorgängig von einer breit abgestützten Jury ausgewählt wurden. Die prämierten Ideen werden in den nächsten Monaten durch einen Wasserbau-Experten zu einer Projektskizze weiterentwickelt und darauf mit weiteren finanziellen Mitteln im Feld umgesetzt. Das Siegerprojekt an der Uerke im Kanton Aargau, eingereicht von Riverwatcher Ulysses Witzig, wird mit CHF 50'000.- unterstützt und kann somit noch dieses Jahr realisiert werden. (sb)

Links zum Beitrag
WWF

Beitrag kommentieren