WWF: Einsprache gegen Gondelbahn

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Mit ihrer Einsprache rügt der WWF St. Gallen die unsorgfältige Planung beim Bau einer neuen 8er-Gondelbahn im Pizolgebiet. Eine Zunahme der Beeinträchtigungen der Umwelt können nicht von vornherein ausgeschlossen werden. Der WWF St. Gallen verlangt deshalb, eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) durchzuführen und damit die Gesichtspunkte des Umweltschutzes bereits bei der Planung der Anlage zu berücksichtigen. Die neue Gondelbahn würde laut WWF St. Gallen mitten durch einen Lebensraum des stark gefährdeten Auerhuhns führen. (ary)

Links zum Beitrag
WWF St. Gallen

Beitrag kommentieren