Dieser Wolf wurde am 9. Juni im Kanton Freiburg tot aufgefunden. | © Amt für Wald, Wild und Fischerei Freiburg
Dieser Wolf wurde am 9. Juni im Kanton Freiburg tot aufgefunden. | © Amt für Wald, Wild und Fischerei Freiburg

Toter Wolf im Kanton Freiburg

  • Mélanie Guillebeau
  • 2

Am 9. Juni wurde in der Gemeinde Jaun (FR) ein Wolf tot aufgefunden. Die genauen Todesumstände sind Gegenstand laufender Ermittlungen.

Wie die Schweizer Forschungsorganisation für Raubtierökologie und Wildtiermanagement KORA berichtet, wurde der Wolfskadaver letzten Freitagabend in einem Feld in der freiburgischen Gemeinde Jaun entdeckt. Momentan befindet sich der Kadaver am Institut für Pathologie der Universität Bern, wo man sich aufgrund der Obduktion Hinweise für dessen Todesumstände erhofft – bisher gibt es keine eindeutige Hypothese.

Der Wildhüter-Fischereiaufseher konnte aber bestätigen, dass es ein ausgewachsenes weibliches Tier sei. Es ist jedoch nicht klar, ob es sich um die Wölfin F13 handelt, die zu Beginn des Jahres bereits in der Region gesichtet wurde. Gentische Untersuchungen sollen Klarheit verschaffen.

Weitere Informationen können Sie der originalen Medienmitteilung des Kantons Freiburg entnehmen. 

2 Kommentare

  • Andi

    Auf dieser Welt wird’s immer wie korrupter !!!!!Hoffentlich findet man den Täter und wird hart bestraft…Zweifle daran ,da es auf dieser Welt doch keine Gerechtigkeit mehr gibt. Dafür gibt’s einfach keine Worte mehr ,nur es ist eine Schweinerei !!!

    Antworten
  • Otto Künzli

    Das ist nichts Anderes als eine Schweinerei ! Hoffen wir, dass der verdächtige Politiker (!) gefasst unf für schuldig befunden werden
    kann.
    Otto Künzli, Spanien

    Antworten

Beitrag kommentieren