© Baudirektion Kanton Zürich
© Baudirektion Kanton Zürich

Wolf in Schlieren vom Zug erfasst und getötet

  • Nicole Wabersky
  • -

Gestern wurde in Schlieren ein Tier von einem Zug erfasst und getötet. Soeben hat sich bestätigt, dass es sich dabei um einen jungen Wolf handelt. Somit ist zum ersten Mal die Präsenz eines Wolfes im Kanton Zürich bestätigt.

Gestern wurde in Schlieren ein Tier von einem Zug erfasst und getötet, wie die Baudirektion Kanton Zürich berichtet. Soeben hat sich bestätigt, dass es sich dabei um einen jungen Wolf handelt. Somit ist zum ersten Mal die Präsenz eines Wolfes im Kanton Zürich bestätigt. Angaben über die Herkunft des Tieres sind erst nach der Auswertung der genetischen Analysen möglich, die in drei bis vier Wochen abgeschlossen sein werden.

Künftig ist im ganzen Kanton mit dem Auftreten einzelner Wölfe zu rechnen. Erfahrungsgemäss wandern ab März die im Vorjahr geborenen Jungwölfe aus ihrem Geburtsrevier ab und legen dabei in kurzer Zeit teils grosse Distanzen zurück. Für die Bevölkerung besteht keine Gefahr.

Beitrag kommentieren