Wölfe bleiben vorerst streng gschützt

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Pro Natura ist erfreut: Die Schweiz ist beim Ständigen Ausschuss der Berner Konvention abgeblitzt. Der Wolf bleibt im Rahmen der Berner Konvention streng geschützt. Das hat der Ständige Ausschuss am 29.11.2004 in Strassburg entschieden. Damit ist der Schweizer Vorstoss für eine Rückstufung des Wolfs in Anhang 3, geschützt, bachab gegangen. In einem Jahr wird der Ständige Ausschuss jedoch wieder über den Wolf beraten. Doch bis dahin haben die Vertragsländer eine Hausaufgabe zu erledigen. Sie müssen mehr Daten über den Wolf zusammentragen und einen Gesamtüberblick über die Situation in Europa schaffen. Ein Erfolg war auch die E-mail-Protestaktion, an der sich auch naturschutznetz.ch beteiligt hatte. Sie ist ab sofort beendet. In nur zwei Wochen sind 2400 Protestmails an Bundesrat Moritz Leuenberger abgeschickt worden. Pro Natura dankt allen Beteiligten für die grossartige Unterstützung!

Links zum Beitrag
Pro Natura

Beitrag kommentieren