Winterthur dezimierte Stadttauben

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Stadt Winterthur hat die Zahl der Stadttauben stark reduzieren können. Massgeblich zum Erfolg beigetragen haben Taubenschläge, aus denen Fachleute die Eier entfernen – beispielsweise im Bahnhofsgebäude. Weniger Tauben bedeutet weniger gestresste und kranke Tauben, weniger Reklamationen wegen Taubenschwärmen und geringerer Reinigungsaufwand von Taubenkot. Taubenschläge haben sich in verschiedenen Städten bewährt und werden wohl früher oder später in allen Städten eingerichtet werden. Dagegen ist das wahllose Abschiessen von Tauben, wie es beispielsweise in der Stadt Zürich vollzogen wird, fragwürdig. Diese Methode ist reine Symptombekämpfung. Die Taubenpopulationen sind jeweils nach kurzer Zeit wieder gleich gross wie zuvor.

Beitrag kommentieren