Wildpferde abgereist

  • Redaktion Naturschutz
  • -

13 Przewalski-Pferde sind vor einer Woche vom Wildpark Langenberg in die Wüste Gobi im Südwesten der Mongolei ausgeflogen worden. Die zwölf Stuten und der Hengst wurden in Kisten verladen; einzelne mussten dafür narkotisiert werden. Das letzte Urwildpferd in der Wüste Gobi wurde 1867 gesehen. Seit 1992 siedelte die International Takhi Group 89 Wildpferde wieder an. Trotz Rückschlägen hat sich ein Bestand von über 50 frei lebenden Wildpferden etabliert.

Beitrag kommentieren