Wiederaufnahme der Feuerbrandkontrollen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Feuerbrand ist eine hoch ansteckende und daher sehr gefährliche Bakterienkrankheit. Sie befällt Apfel-, Birnen- und Quittenbäume sowie eine ganze Reihe von Gartenpflanzen. Wegen des bisher mässig warmen Wetters wurden in diesem Jahr weniger Bäume mit Feuerbrand infiziert als in früheren Jahren. Um der Verbreitung vorzubeugen, senden die Kantone seit einigen Jahren Kontrolleure aus, welche Hausgärten, Hochstammbäume, Hecken und Waldränder auf Feuerbrandinfektionen untersuchen. Die diesjährige Kontrolle findet zwischen 5. Juli und Ende August statt. Die Grundeigentümer werden um freien Zugang für die Spezialisten gebeten.

Links zum Beitrag
www.feuerbrand.ch

Beitrag kommentieren