WHO will wieder DDT gegen Malaria einsetzen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

DDT soll als chemisches Mittel die Welt von der Malaria befreien, wenn es nach Meinung der Weltgesundheitsorganisation WHO geht. Die plötzliche Begeisterung für das verbotene Gift stützt sich auf einen Vorschlag der US Agency for International Development USAID. Dem Argument, dass mit DDT Millionen Menschenleben gerettet werden könnten, stehen allerdings Warnungen von Experten gegenüber, wonach sich das Umweltgift als Boomerang für die gesamte Ökologie einschließlich des Menschen entpuppen soll. (sm)

Links zum Beitrag
pressetext.ch

Beitrag kommentieren