Werden am Sidelhorn doch keine Seilbahnen gebaut?

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Stiftung Landschaftsschutz (SL) rechnet laut der Basler Zeitung mit einer stillen Beerdigung des geplanten Skigebiets Sidelhorn in der Gemeinde Obergesteln (VS). Nach Beschwerden von Umweltverbänden sowie Stellungnahmen verschiedener kantonaler Dienststellen sei nun das Verfahren sistiert worden, teilte die SL mit.
Die Schutzverbände vertreten die Auffassung, dass die Seilbahnpolitik des Bundes eine komplette Neuerschliessung einer schutzwürdigen und auch geschützten Hochgebirgslandschaft nicht erlaubt. Mit dem Sidelhorn würde ein völlig unberührtes Gebiet für den Massentourismus erschlossen. Eine Gondelbahn und zwei Sesselbahnen wären vorgesehen. (sb)

Links zum Beitrag
Basler Zeitung

Beitrag kommentieren