Wenig Natur am Bodenseeufer

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Bei mehr als der Hälfte des Bodenseeufers ist die Natur nicht mehr intakt. Laut einer Bestandesaufnahme der Internationalen Gewässerschutzkommission für den Bodensee können nur noch 40% des 273 km langen Ufers als „natürlich“ oder „naturnah“ bezeichnet werden. Die Kommission hat Leitlinien für Verbesserungsmassnahmen vorgelegt. Bereits 31 km Uferstrecke sind renaturiert worden. (sm)

Festival der Natur

Beitrag kommentieren