Wenig Natur am Bodenseeufer

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Bei mehr als der Hälfte des Bodenseeufers ist die Natur nicht mehr intakt. Laut einer Bestandesaufnahme der Internationalen Gewässerschutzkommission für den Bodensee können nur noch 40% des 273 km langen Ufers als „natürlich“ oder „naturnah“ bezeichnet werden. Die Kommission hat Leitlinien für Verbesserungsmassnahmen vorgelegt. Bereits 31 km Uferstrecke sind renaturiert worden. (sm)

Beitrag kommentieren