Weltweiter Ausstoss von Kohlendioxid 2007 auf Rekordniveau

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Trotz aller Bemühungen um den Klimaschutz ist der weltweite Ausstoss des Treibhausgases Kohlendioxid 2007 weiter angestiegen. Wie Wissenschafter des Global Carbon Projects (GCP) berichten, stieg der CO2-Anteil in der Atmosphäre 2007 um 2,2 Teile pro Million (ppm) auf 0,0383 Prozent. Im Vorjahr hatte der Anstieg laut ihrer Studie noch 1,8 ppm betragen. Die Kohlendioxid-Emissionen 2007 entsprechen laut den Experten fast zehn Milliarden Tonnen Kohlenstoff. Insbesondere der Verbrauch fossiler Brennstoffe trug zum Anstieg des CO2-Ausstosses bei, aber auch die grossflächige Rodung tropischer Wälder.
China überholte dem Bericht zufolge die USA als grösster weltweiter Emittent von Kohlendioxid. Russland lag mit auf Platz drei, dicht gefolgt von Indien.

Links zum Beitrag
klimainfo.ch

Beitrag kommentieren