Amazonas Regenwald Brasilien

Welt protestiert – Dilma mit Teilveto

  • Nora Kieselbach
  • -

Wie nzz.online berichtet, hat die Brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff ein Teilveto gegen das neue Waldgesetz eingelegt, welches einer Legitimierung vergangener illegaler Abholzungen des Regenwaldes gleichgekommen wäre und Schutzzonen verkleinert hätte.

Die Gesetzes-Reform des Brasilianischen Parlaments war von Umweltschützern scharf kritisiert worden und hatte weltweite Proteste ausgelöst, wie auch naturschutz.ch bereits berichtete. Am vergangenen Donnerstag hatten NGOs der Regierung in Brasilia zwei Millionen Unterschriften übergeben, welche Dilma zu einem umfassenden Veto gegen den neuen sogenannten „Wald-Kodex“ aufforderten.

Weitere Informationen

Bild: Claus Bunks (Wikimedia Commons)

Beitrag kommentieren