Weitere Anstrengungen bei Neuwagen nötig

  • Dominique Haiden
  • -

AbgasHandlungsbedarf besteht in der Schweiz trotz des leichten Rückgangs der Emissionen nach wie vor: Dies zeigt der Vergleich mit der Europäischen Union. In der Schweiz verringerte sich der CO2-Ausstoss der Neuwagen 2010 zwar um 3,6 Prozent auf 161 Gramm pro Kilometer. Der EU-Durchschnitt liegt jedoch noch bedeutend tiefer bei 146 Gramm. Weitere Anstrengungen sind also unbedingt notwendig, um im Kampf gegen die Klimaerwärmung Fortschritte zu erzielen.

Der VCS Verkehrs-Club der Schweiz ist überzeugt, dass auch die Schweiz die CO2-Emissionen ihrer Neuwagen deutlich senken kann. Mit der Schweiz vergleichbare Länder wie Irland, Österreich, Dänemark, Deutschland oder die Niederlanden haben dies in letzter Zeit bewerkstelligt. Es gibt keinen Grund, warum die Schweiz dies trotz der Versäumnisse in den letzten Jahren nicht auch schaffen sollte.

Dazu ist jedoch politischer Druck notwendig. Die Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, dass freiwillige Vereinbarungen mit der Autoindustrie kaum etwas zur Verbesserung beitragen. Einen ersten Schritt in die richtige Richtung unternahm das Parlament, als es in der Frühjahrssession entschied, die durchschnittlichen CO2-Emissionen der Schweizer Neuwagen bis 2015 auf 130 Gramm zu senken (naturschutz.ch berichtete).

Dieser Weg ist konsequent weiter zu verfolgen. Der Ständerat hat in der Frühjahrssession erkannt, dass ohne Massnahmen auch keine Verbesserungen erzielt werden können. Er sprach sich dafür aus, eine CO2-Abgabe auf Treibstoffen auch künftig im Gesetz vorzusehen. Der Nationalrat will dagegen nichts von einer solchen Abgabe wissen. Der VCS ist jedoch überzeugt, dass eine CO2-Abgabe auf Treibstoffen dazu beitragen würde, die Emissionen des Schweizer Strassenverkehrs in einem entscheidenden Mass zu verringern. Dies ist dringend notwendig, will die Schweiz die Kyoto-Ziele doch noch erreichen. Denn der Ausstoss des Verkehrs wuchs in den letzten zwanzig Jahren stetig. 2009 entfielen laut dem Bundesamt für Verkehr 32 Prozent der Treibhausgas-Emissionen auf den motorisierten Verkehr.

Weitere Informationen

VCS Verkehrs-Club der Schweiz

Beitrag kommentieren