Vogelgrippemassnahmen: rund um Seen wieder Stallpflicht

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Bundesrat hat heute über die Vogelgrippemassnahmen für die kalte Jahreszeit 2006/2007 entschieden. Vom 15. Oktober 2006 bis 30. April 2007 ist die Geflügel-Freilandhaltung im Umkreis von einem Kilometer um die grösseren Seen und Flüsse im Mittelland verboten.
kagfreiland wertet positive, dass nicht mehr ein landesweites Freilandverbot beschlossen wurde. Negativ findet kagfreiland aber, dass rund 7% aller Geflügelbetriebe – rund 1000 professionelle Tierhalter sowie rund 4000 Hobbyhalter – wieder von einem Freilandverbot betroffen seien. Über hunderttausend Hühner, Enten, Gänse und anderes Geflügel würden über ein halbes Jahr im Stall oder Wintergarten eingesperrt bleiben. (sb)

Links zum Beitrag
BAFU
kagfreiland

Beitrag kommentieren