Vierwaldstättersee: Schiff mit vollen Tanks liegt seit 1999 auf Grund

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Am 26. Dezember 1999 – als Folge des Sturmes Lothar – sank das Fahrgastschiff Vitzanove im Vierwaldstättersee und liegt seither in rund 110 Meter Tiefe mit 170 Liter Diesel- und 30 Liter Motorenöl an Bord vor Vitznau auf Grund. Der Schiffseigner hat kein Geld, der Kanton sieht aufgrund der Verhältnismässigkeit keine Notwendigkeit einer Bergung. Die Bevölkerung, Berufs- und Hobby-Fischer sowie die Korporationen sehen jedoch Handlungsbedarf und haben deshalb den „Verein zur Hebung des Fahrgastschiffes Vitzanove“ gegründet.

In den nächsten Wochen zählt jede Stimme für die Hebung der Vitzanove. Fordern Sie das Umweltamt des Kantons Luzern dazu auf, die notwendigen Massnahmen einzuleiten.

Beitrag kommentieren