Verein «Ja zur Lebensraum-Initiative» gegründet

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Damit genug Platz für die Natur bleibt, muss die Raumentwicklung in der Schweiz nachhaltiger werden. Deshalb soll die Gesamtfläche der Bauzonen in der Schweiz für 20 Jahre begrenzt werden. Das ist die Stossrichtung der Volksinitiative, deren Trägerverein gestern gegründet wurde. Unter der Federführung von Pro Natura vereint er 16 Organisationen aus den Bereichen Natur und Landschaft, Umwelt und Landwirtschaft mit demselben Ziel: In der Schweiz muss der notwendige Lebensraum für Mensch und Natur frei gehalten werden. (sb)

Links zum Beitrag
Pro Natura

Beitrag kommentieren