VCS lanciert Volksinitiative «Für mehr öffentlichen Verkehr»

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Mit der Volksinitiative „Für mehr öffentlichen Verkehr“ (provisorischer Titel) will der VCS den öffentlichen Verkehr in der Schweiz ausbauen und die zurückgestellten Bahnprojekte (ZEB II) sowie die ÖV-Projekte des Agglo- und Regionalverkehrs innert bedarfsgerechten Frist verwirklichen. Dazu soll die Bundesverfassung zweifach ergänzt werden:
Bund und Kantone erhalten den Auftrag, im ganzen Land den öffentlichen Verkehr auf Schiene und Strasse sowie die Verlagerung des Gütertransports von der Strasse auf die Schiene zu fördern.
Die zweckgebundenen Treibstoffzollgelder werden nach einem neuen Schlüssel verteilt: die eine Hälfte der Erträge der Mineralölsteuer gehört der Strasse, die andere Hälfte dem öffentlichen Verkehr (bis anhin bei 75% für die Strasse und 25% für die Bahn).
Die Unterschriftensammlung beginnt spätestens im März 2009. (sb)

Links zum Beitrag
VCS

Beitrag kommentieren