Umweltplattform für eine lebendige Rhone gegründet

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Im Wallis ist von verschiedenen Leuten und Organisationen, die am Projekt der dritten Rottenkorrektur interessiert sind und die die Interessen der Umwelt, der Natur und der Landschaft im Wallis und in der Schweiz vertreten wollen, am 15. November 04 eine Plattform gegründet worden. Die Plattform „Lebensraum Rotten“ strebt die Wiederherstellung der natürlichen Flussdynamik an, sowie die Schaffung von Lebensraum für die einheimische Flora und Fauna. Ihr Ziel ist es auch, dass längs des Rottens Freizeit- und Erholungsräume für die Bevölkerung erhalten bleiben.

Links zum Beitrag
Rhone vivant – Lebendiger Rotten

Beitrag kommentieren