Umweltauszeichnung für Schweiz

  • Silvan Kaufmann
  • -

wolke HimmelDie Arabische Organisation für Internationale Zusammenarbeit (AICO) ehrt die Schweiz und Ägypten für ihr Umweltengagement mit einer Auszeichnung. Damit will sie den arabisch-europäischen Dialog im Bereich des Umweltschutzes fördern. Die in Ägypten domizilierte Nicht-Regierungs-Organisation hat Ägypten und die Schweiz auserkoren, weil sie das Umweltbewusstsein ihrer Bevölkerung mit dem Mittel des Dialogs am besten gefördert hätten. Gewürdigt wird damit ausserdem die gute Zusammenarbeit der beiden Staaten im Umweltbereich.

Die AICO ehrt besondere Leistungen zum zweiten Mal. 2008 wählte sie die Europäische Kommission für ihre herausragende Arbeit und ihr Engagement im Umweltbereich aus. 

Am 20. Juni werden der ägyptische Umweltminister Maged George sowie der Schweizer Botschafter in Ägypten, Charles-Edouard Held, die Auszeichnung in Form einer Medaille entgegennehmen. Held vertritt Bundesrat Moritz Leuenberger. Die Zeremonie steht unter der Schirmherrschaft der Arabischen Liga.

UVEK

Beitrag kommentieren