Über 1000 tote Vögel untersucht

  • Redaktion Naturschutz
  • -

In der Schweiz sind seit Ende Februar 2006 über 1000 tote Vögel auf Vogelgrippe-Viren getestet worden. Von den 1011 Proben waren 32 positiv, wie der Überwachungsstatistik des Bundesamts für Veterinärwesen BVET zu entnehmen ist. Der letzte positive Fall war Ende März 2006 gemeldet worden. Bisher liegt erst in 4 der 32 Fälle der Nachweis aus dem europäischen Referenzlabor vor, dass es sich um das hoch ansteckende H5N1-Virus handelt.

Links zum Beitrag
BVET

Beitrag kommentieren