Treibstoff und Strom aus Biomasse: wie gross ist das Potenzial?

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Im Jahr 2020 kann die Schweizer Landwirtschaft einen zusätzlichen Beitrag von acht Prozent Treibstoff liefern und einen zusätzlichen Anteil von knapp fünf Prozent Strom bereitstellen. Dies sind erste Ergebnisse einer laufenden Studie, die am 2. Schweizer Biomassegipfel vorgestellt wurde.
Mit Energie aus landwirtschaftlichen Nebenprodukten können fossile Rohstoffe und umweltbelastende Behandlungsprozesse ersetzt werden. Weniger positiv beurteilen die Experten die Umweltbilanz bei nachwachsenden Rohstoffen: der positive Einfluss auf den Treibhauseffekt sei ernüchternd und es entstünden Risiken wie Landschaftsveränderungen durch Monokulturen oder sinkende Artenvielfalt durch Intensivanbau. (sb)

Links zum Beitrag
LID

Beitrag kommentieren