Tourismusprojekt in Andermatt rückt näher

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Drei Armeeparzellen in Andermatt sind an die Korporation Ursern verkauft worden. Hinter dem vom Kanton Uri unterstützten Tourismusprojekt steht der ägyptische Investor Samih Sawiris. Pro Natura als zweite Offerentin fiel aus dem Rennen. Pro Natura wollte ein Teilgebiet aufwerten und zum Naturschutzgebiet erklären. Auf dem Gelände entstehen nach bisherigen Kenntnissen eine Ferienanlage mit über 800 Betten, Golfplatz und Wellnessangebot. Pro Natura gibt noch nicht auf. (sm)

Links zum Beitrag
Pro Natura

Beitrag kommentieren