© Hochstamm Suisse
© Hochstamm Suisse

Tour de Hochstamm Suisse

  • Judith Schärer
  • -

Mit grosser Leidenschaft setzen sich Produzenten und Verarbeiter von Hochstammobst für die Vielfalt und Ökologie unserer Kulturlandschaft ein. Aus ihrem Obst entstehen natürliche und gesunde Produkte, welche vielfältig genutzt werden können. Inspirationen dazu erhält man nun dank dem neuen Projekt von Hochstamm Suisse „on the road“.

Hochstamm Suisse befindet sich die nächsten Monate ON THE ROAD und besucht die schönsten Hochstammgärten in der Schweiz. Anna Pearson, Kochbuchautorin und Slow-Food Botschafterin stellt delikate Varianten zur Verarbeitung der besonderen Hochstamm-Produkte vor und lässt uns das Wasser im Mund zusammenlaufen. In der ersten Folge wurde im Zwetschgennest Oltingen auf dem Hof von Jürg und Marianne Gysin gedreht. Passend dazu kochte Anna Pearson ein Cordon bleu vom Wollschwein mit Belperknolle und Coppa, süss-saure Zwetschgen mit Ingwer, Spinatsalat an Joghurtdressing mit roten Zwiebeln und Estragon. Wer sich weitere solche Gaumenfreuden nicht entgehen lassen will, hält sich am besten hier auf dem Blog von Hochstamm Suisse aktuell informiert >>

Das ist Hochstamm Suisse:
Hochstamm Suisse ist ein Verein, in dem sich Obstproduzenten und Verarbeiter zusammen mit Umweltverbänden und landwirtschaftlichen Organisationen für die Erhaltung und Förderung der Hochstammobstgärten in der Schweiz einsetzen. Der Verein wurde 1990 auf Initiative von Pro Natura und dem Schweizer Vogelschutz/BirdLife Schweiz gegründet. Weitere Informationen dazu finden Sie hier >>

Beitrag kommentieren