Todesfalle Nobel-Architektur

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Zu Dutzenden fallen tote Vögel aus dem Himmel beim Basler „Elsässertor“. Pro Tag sterben an diesem Bau 20 bis 30 Vögel. Obwohl man die Probleme mit Vögeln und Glasfassaden kennt, hat man keine Schutzmassnahmen ergriffen. Das Problem: Vor dem Bau hat es Bäume, die sich im Glas spiegeln. Die Vögel halten das Spiegelbild für echt und fliegen ins Glas. Sie sterben an Hirnblutung und Schädelbruch. Die Star-Architekten Herzog & de Meuron dachten keinen Moment an Vogelschutz. Die Architekten und das Baudepartement Basel-Stadt suchen jetzt nach Lösungen.

Beitrag kommentieren