Tierschützer: Internet-Handel bei Ebay mit geschützten Tieren

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Über das Internet-Aktionshaus Ebay werden nach Darstellung von Tierschützern geschützte Tierarten in grossem Umfang gehandelt. Die Anzahl illegaler Tier-Versteigerungen habe im Januar wieder deutlich zugenommen, berichtete das Komitee gegen den Vogelmord am Montag in Bonn. Innerhalb weniger Wochen seien vor allem Greifvögel und Eulen, Dutzende von Bären- und Raubkatzenfellen, Elfenbeinprodukte sowie Schädel von Leoparden, Delfinen und Belugawalen versteigert worden. Ebay erklärte, das Unternehmen missbillige jeden Versuch, den Online-Marktplatz für den Handel mit geschützten Tier- oder auch Pflanzenarten zu missbrauchen. Jeder Verkäufer trage die Verantwortung für die Rechtmässigkeit seiner Angebote.

Links zum Beitrag
Vista verde

Beitrag kommentieren