Tier des Jahres 2009: Der Braunbär

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Pro Natura feiert ihr 100-Jahre-Jubiläum und wählt ihr allererstes Wappentier zum Tier des Jahres: der Braunbär. Sie will mit dieser Wahl die Bevölkerung für ein konfliktarmes Zusammenleben von Mensch und Bär sensibilisieren. Das Europa weit geschützte Wildtier war Jahrhunderte lang Teil der einheimischen Tierwelt und findet allmählich den – noch beschwerlichen – Weg zurück in die Schweiz.
Für die natürliche Verbreitung des Bären in Europa trägt die Schweiz eine besondere Verantwortung. Der Alpenbogen ist für Bären die wichtigste Ausbreitungsachse von Ost nach West – und die Schweiz mitten drin.
Nur leider hat die Gesellschaft in den rund 100 «bärlosen» Jahren verlernt, mit wilden Tieren ihr Territorium zu teilen. Pro Natura macht mit der Wahl des Bären die Menschen darauf aufmerksam, dass Bären zu unserer einheimischen Artenvielfalt gehören. Mögliche Probleme, die damit verbunden sind, sind lösbar.

Links zum Beitrag
Pro Natura

Beitrag kommentieren