Tessiner lehnen Schnellstrasse durch Magadinoebene ab

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Ein grossartiger Erfolg für die Tessiner Umweltverbände: Die Tessiner haben am Sonntag die Planung einer Schnellstrasse durch die Magadino-Ebene abgelehnt und damit einen Planungskredit in der Höhe von 4,6 Mio. Franken verworfen. Die Umweltverbände forderten den Staatsrat nach dem historischen Ergebnis auf, die Bahnlinie zwischen Locarno und Bellinzona auszubauen und das ÖV-Angebot zu erweitern. Gegen den Bau einer Schnellstrasse sperren sie sich nicht. Sie fordern aber eine Streckenführung, welche die Grünzonen und die Landwirtschaftsbetriebe in der Magadino-Ebene nicht tangiert. (sb)

Links zum Beitrag
swissinfo.org

Beitrag kommentieren