SVP versprühte Pestizid für Feldwerbung

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Wer von Aarau nach Zürich fährt, kann sie nicht übersehen, die grosse Feldwerbung der SVP beim Bahnhof Mellingen-Heitersberg. Laut Tages Anzeiger behauptet die SVP, die Werbung sei ganz natürlich – doch nun stellt sich heraus, dass die Partei die Buchstaben mit dem Pestizid Roundup in das Feld geätzt hat. Ob das Gift auch bei anderen SVP-Feldern (so beim Flughafen Zürich, zwischen Yverdon und Lausanne oder in Dagmersellen) zum Einsatz kam, geht aus dem Artikel des Tages Anzeigers nicht hervor. (sb)

Links zum Beitrag
Tages Anzeiger Online

Beitrag kommentieren