Ständerat will Solarenergie nun doch fördern

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Zur Förderung des grünen Stroms will der Ständerat nun wie der Nationalrat die Stromkonsumenten mit 0,6 Rappen pro Kilowattstunde belasten. Das ergibt ein Potenzial von rund 320 Millionen Franken pro Jahr. In erster Lesung hatte die kleine Kammer nur 0,5 Rappen oder 270 Millionen bereitstellen wollen.
Mit 29 zu 13 Stimmen schloss sich der Ständerat auch bei der Unterstützung des Solarstroms dem Nationalrat an. Er liess sich von Bundesrat Moritz Leuenberger überzeugen, dass zunächst 5 Prozent der Fördersumme als Anschubfinanzierung in den Zukunftsmarkt der Photovoltaik-Technologien investiert werden.
Mit noch 10 Differenzen geht das Stromversorgungsgesetz nun wieder an den Nationalrat zurück. (sb)

Links zum Beitrag
20 Minuten Online

Beitrag kommentieren