Stadt Luzern startet ein Förderprogramm „Jetzt Wohnbauten erneuern“

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Stadt Luzern motiviert zum Erneuern bestehender Wohnbauten – mit Förderbeiträgen und kostenlosem Energiecoaching. Für das dreijährige Energieprogramm steht 1 Million Franken Förderbeiträge inklusive Coaching zur Verfügung.
Das Fördern von Wohnbauerneuerungen ist eine langfristig ausgerichtete Massnahme der „Energiestadt Luzern“, um Luftreinhaltung und Klimaschutz in Luzern zu stärken. Durch vorbildlich erneuerte Wohnbauten sollen die Energiewerte der städtischen Bausubstanz deutlich verbessert und die Luftbelastung reduziert werden.
Bei einem Mehrfamilienhaus mit neun Wohnungen, Baujahr 1960, kann zum Beispiel mit einer Erneuerung nach dem Energieprogramm der Stadt Luzern der Heizwärmebedarf um rund 62% reduziert werden, was den Heizölverbrauch markant senkt und eine Reduktion der Luftschadstoffe bedeutet.
Das Förderprogramm hat Pilotcharakter: Es gibt zwar verschiedene Förderprogramme in der Schweiz, aber keine so umfassende Projektbegleitung durch Fachpersonen wie es die Energiecoaches der Stadt Luzern bieten.

Beitrag kommentieren