Stadt Bern kapituliert vor Saatkrähen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Ihre Nester wurden zerstört, Nistbäume mit Plexiglas verbaut, man hat sie mit Laserpistolen belästigt und ihre Nistplätze mit Plexiglas verbaut – die Saatkrähen an der Papiermühlestrasse sind geblieben. Nun verzichtet die Stadt auf neue Vertreibungsversuche. «Wir kapitulieren», sagt Gemeinderätin Regula Rytz.

Beitrag kommentieren