Sommerhitze stresst Mauersegler

  • Caroline Nienhuis
  • -

Mauersegler_1Junge Mauersegler leiden unter den hochsommerlichen Temperaturen. Mauersegler brüten unter Dachziegeln wo die Temperaturen während dem Tag über 50°C erreichen können. Die flugunfähigen Jungvögel weichen der unterträglichen Hitze aus, indem sie das Nest vorzeitig verlassen und am Boden landen. Im Glücksfall werden sie von Passanten gerettet und landen in einer Vogelpflegestation.

Zurzeit wird die Vogelwarte in Sempach täglich mit solch jungen Mauerseglern überhäuft, informiert die Leiterin der Pflegestation, Vreni Mattmann. Die Aufzucht von Mauerseglern ist erfolgreich, denn im Alter von ca. 42 Tagen sind die Jungtiere flugfähig und selbständig.

Schweizerische Vogelwarte Sempach Medienmitteilung

Informationen zum Mauersegler

Beitrag kommentieren