Solarkraftwerk

Solarwärmemarkt in Europa stagniert

  • Nora Kieselbach
  • -

Der europäische Solarwärmemarkt verharrte mit 2,6 GW installierter thermischer Leistung auf einem ähnlich hohen Niveau wie im Jahr 2010, berichtet Swissolar. Einige bedeutende Märkte sind weiter im Wachstum begriffen, insbesondere die wichtigsten europäischen Märkte, Deutschland und Polen.

Gemäss einem aktuellen Bericht der European Solar Thermal Industry Federation ESTIF war hingegen in mehreren südeuropäischen Ländern die Lage sehr angespannt: vor allem Italien, Spanien und Portugal sind hier zu nennen. Griechenland konnte diesem Trend allerdings mit einem leichten Marktwachstum entgegen treten. Einige positive Entwicklungen gab es bei Grossanlagen, aber das allein konnte den in den traditionellen Marktsegmenten erfahrenen Absatzrückgang nicht kompensieren.

In der Schweiz verzeichnete der Solarwärmemarkt – wie bereits 2010 – eine leichte Abnahme von knapp 3,5 Prozent auf total 98’000 kW; dies entspricht rund 140’000 m2 neu installierter Sonnenkollektoren im Jahr 2011.

Mit insgesamt 2,6 GW installierter thermischer Leistung in 2011 liegt die gesamthaft in Europa installierte thermische Leistung bei 26,3 GW. Damit können 18,8 TWh solarthermische Energie erzeugt werden bei einer gleichzeitigen Ersparnis von rund 13 Mio. Tonnen CO2.

Weitere Informationen

Swissolar

Bild: Torresol Energy [FAL] via Wikimedia Commons

Beitrag kommentieren