Solarstrom soll nun doch gefördert werden

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Am 5. Oktober 2006 hatte der Ständerat bei der Beratung des neuen Energiegesetzes einen Antrag abgelehnt, auf Grund dessen Fotovoltaik-Anlagen mit rund 40 Millionen Franken pro Jahr unterstützt worden wären. Damit wäre verhindert worden, dass der Solarstrom wegen seiner hohen Kosten künftig völlig ins Abseits gerät. Die vorberatende Kommission des Nationalrats nahm nun jedoch einen zweiten Anlauf und schlug entsprechende Korrekturen vor. Die Kommission entschied, sie wolle den Solarstrom in Zukunft ebenso aktiv fördern wie die anderen alternativen Energien (z.B. Windanlagen, Biomasse, Erdwärme). Im Dezember wird der Nationalrat das neue Energiegesetz erneut beraten. (sb)

Beitrag kommentieren