Solar Impulse auf dem Weg nach Afrika

  • Nora Kieselbach
  • -

Wie tagesanzeiger.ch auf seiner Homepage berichtet, ist Betrand Piccard als Pilot an Bord der Solar Impulse – das Flugzeug wird allein mit Sonnenenergie betrieben – heute Morgen pünktlich um 5:22 Uhr zur zweiten Etappe von Madrid in Richtung Marokko abgehoben.

Zur Zeit (9:00 Uhr) befindet sich die Solar Impulse kurz vor der Grenze zur Extremadura und der Stadt Hinojosa del Duque. Der Weiterflug ist via Sevilla geplant – hierfür muss die Solar Impulse auf rund 3600 Meter über Meer aufsteigen. Danach geht es auf rund 8500 Meter über dem Meer via Gibraltar nach Tanger und weiter die marokkanische Küste hinunter zum Zielort, der marokkanischen Hauptstadt Rabbat, wo die Solar Impulse gegen Mitternacht erwartet wird.

Dort wird Bertrand Piccard voraussichtlich vom marokkanischen König Mohammed VI. und von Vertretern der einheimischen Solaragentur empfangen, die sich davon neue Impulse für ihr eigenes Solarprogramm erhoffen.

Weitere Informationen

Wer will, kann während dieser Flugetappe LIVE dabei sein!

Bild: Matth1 (Wikimedia Commons)

Beitrag kommentieren