Calanda-Jungwölfe in der Fotofalle (Bild: Amt für Jagd und Fischerei Graubünden)
Calanda-Jungwölfe in der Fotofalle (Bild: Amt für Jagd und Fischerei Graubünden)

So viele Jungwölfe wie noch nie am Calanda

  • Benjamin Kämpfen
  • -

Das Wolfsrudel am Calanda ist vermehrungsfreudig. Mindestens acht Jungwölfe tappten in den letzten Tagen in eine Fotofalle – so viele wie noch nie. Damit ist es das sechste Jahr in Folge mit Nachwuchs.

Auch dieses Jahr sorgt das Wolfsrudel am Calanda für Nachwuchs. Gleich acht Jungwölfe konnten auf einem Fotofallen-Bild gezählt werden, wie die Wildhut des Kantons Graubünden mitteilt. Die Jungwölfe konnten auch von Privatpersonen beobachtet werden.

Am Calanda lebt seit einigen Jahren ein Wolfsrudel, welches 2012 für den ersten Wolfsnachwuchs in der Schweiz seit über 100 Jahren sorgte. Seither konnten jährlich Jungwölfe nachgewiesen werden, allerdings nie so viele wie dieses Jahr. In den letzten fünf Jahren wurden jeweils fünf bis sieben Welpen gezählt.

Beitrag kommentieren