Skandal um Holzfirma Danzer?

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die schweizerisch-deutsche Firmengruppe Danzer setzt gemäss Greenpeace in Afrika Schmiergelder ein und besticht vermutlich Beamte im Kongo und in Kamerun. Greenpeace veröffentlichte einen Report, der sich auf einen internen Reisebericht des Direktors der Danzer-Tochterfirma Interholco stützt. Das Dokument ermögliche zum ersten Mal tiefe Einblicke in die skandalöse Praxis der Holzhändler in Afrika, schreibt Greenpeace.

Links zum Beitrag
Greenpeace

Beitrag kommentieren